Wissenswertes zu Gold und Goldankauf

Feingold und der Börsenkurs

 

Wir legen für den Goldankauf den aktuellen Börsenkurs zu Grunde, den Sie jederzeit bei uns abfragen oder im Internet erfahren können.

Dieser Börsenkurs bezieht sich auf Feingold (999,9).

Gold wird weltweit in US-Dollar gehandelt und schwankt vom Preis her deshalb auch durch wechselnde Umtauschkurse zu den Landeswährungen.

Der Börsenkurs ist der Kurs, mit dem Großhändler das Edelmetall handeln. Deshalb ist bearbeitetes Gold (Münzen, Schmuck oder Goldbarren) immer etwas teurer und der Ankauf immer etwas niedriger.

Goldschmuck oder Münzen im Urlaub kaufen

 

Im Urlaub sitzt das Geld gerne etwas lockerer und wenn man dann noch annimmt ein echtes Schnäppchen zu machen, kommt man schnell in Versuchung. So versuchen viele Händler Ihnen glaubhaft zu machen, dass das begehrte Edelmetall in ihrem Land besonders günstig zu haben sei. Das stimmt niemals! Denn Gold wird weltweit immer zu den gleichen Börsenkursen gehandelt. In der Regel handelt es sich dabei um Fälschungen oder aber um Geldwäsche, die Verbrecher oder Terroristen unterstützt.

Im Schmuck stecken Werte!

 

In jedem Schmuck, der aus Gold oder anderen Edelmetallen besteht, stecken unterschiedliche Werte. Zum Einen der Wert des Edelmetalls, zum Anderen das Design und die Bearbeitung.

Beim Edelmetallankauf wird Ihnen von uns der Wert des Edelmetalls vergütet, denn der Schmuck wird nicht Secondhand weiterverkauft, sondern eingeschmolzen, um als Rohgold wieder verwendet werden zu können.

Goldanteil im Schmuck

 

In Ihrem Echtgoldschmuck steckt tatsächlich Gold. Es wird in unterschiedlichen Mengen mit anderen Metallen kombiniert (z.B. Kupfer oder Silber) um unterschiedliche Goldfarben und unterschiedliche Goldgehalte (Legierungen) zu erzielen.

In Deutschland sind die Legierungen 333, 375, 585 und 750 die gebräuchlichsten. Das heißt, das z.B. 333 Teile von 1000 aus reinem Gold sind.

Aus dem Ausland kommen noch Bezeichnungen von 8Kt, 14Kt und 18Kt hinzu, die aber die gleichen Goldgehalte nur anders bezeichnen. In Deutschland darf die Bezeichnung Kt (Karat) nicht für Edelmetalle verwendet werden, da diese Bezeichnung bereits als Maßeinheit für Edelsteingewichte Verwendung findet.

Zahngold

 

Auch in gelbem Zahngold steckt echtes Gold.

Wir lösen die Zahn- und Kleberreste heraus und können dann auch dieses Gold im Ankauf vergüten. Sie werden überrascht sein, wieviel Geld in einem alten Zahn noch stecken kann!

Doublegold

 

Double ist eine dünne Walzgoldschicht auf einem unedleden Metallkern. Es sieht echtem Gold sehr ähnlich, trägt sich aber im Laufe der Tragezeit ab und oxydiert gerne leicht grünlich.

Typische Beschriftungen sind "double", "amerik" oder "amerikana". Diese dünnen Goldschichten sind leider nicht wiederverwertbar.

Gold als Wertanlage

 

Gold ist als Teil einer soliden und langfristigen Anlagestrategie unerlässlich.

Es unterliegt keinen Wertschwankungen der einzelnen Währungen und ist sicher vor Zinsverlusten durch Inflation.

Bei uns können Sie gerne Goldbarren oder Münzen zu tagesaktuellen Konditionen bestellen.

Empfehlen Sie diese Seite auf: